Gute Nacht Liebe Studenten – Es ist vorbei

folgenen Text veröffentichte Charly heute bei Facebook

Liebe Fans, Freaks, Freunde, Kollegen und Supporter,

Gestern Abend um 19 Uhr endete meine letzte Ausgabe der Sendung “DJs After Work” im Programm von Radio “Sunshine Live”. Eigentlich sollte die kommende Ausgabe der “Classics” am Samstag meine letzte Sendung sein. Wie man mir eben per Mail mitgeteilt hat wird man dies allerdings umbesetzen, möchte es mir “ersparen”. Es macht mich traurig, dass man mir damit nach 17,5 Jahren im Haus leider die Möglichkeit genommen hat mich bei Euch selbst zu bedanken und mich von Euch persönlich zu verabschieden. Daher muss es eben auf diesem Weg gehen.

Fakt und wahr ist, dass ich selbst entschieden habe den Kopfhörer an den Nagel zu hängen. Mit den wenigen Stunden die mir im Programm noch geblieben sind ist ein Leben und Überleben schon länger nicht mehr möglich. Da ein einvernehmlicher Konsens nicht gefunden werden konnte, habe ich mich zum Gehen entschlossen, um frei für neue Wege zu sein.

Ohne Euch im Hintergrund und zur Seite zu haben wäre ich sicherlich niemals das und der geworden, der heute auf eine sehr erlebnisreiche und bewegte Zeit zurückblicken kann und der ich jetzt bin. Jeder von Euch hat auf seine Art ein Stück dazu beigetragen, dass es mich geben konnte. Für all die Hilfe, Stützen, offenen Ohren, Ratschläge, zündenden Ideen und helfenden Hände sage ich recht herzlich “Danke”. Zu dem was kommen wird kann ich noch nichts sagen, ich weiss es einfach selbst noch nicht, mit Radio oder Musik wird es aber wohl nichts mehr oder nur sehr wenig zu tun haben.

Danke für 16,5 bewegte Jahre “on sunshine”
C.

Obwohl ich innerlich mit genau dieser Reaktion gerechnet habe – dass Charly gehen wird war für mich keine Überraschung da vorgewarnt – muss ich sagen … treffer Versenkt Uli & Jürgen … Mit die Stimme des Senders wird so abserviert wie diverse andere … ohne die Möglichkeit des persönlichen Abschiedes onAir …

Abschließend darf ich mich bei Charly für die lange Zeit vom 20. Juni 1997 bis zum 27. November 2013 bedanken in der er mich in meinem Leben bereichert und oft auch sehr nachdenklich gemacht hat … seit Ende 1999 kennen wir uns mehr oder weniger intensiv persönlich … und mit der zeit sind viele anekdoten entstanden.

DANKE …

Mit dem Abschied von Charly bei Sunshine Live ist jedoch auch der Punkt erreicht, an dem der Sender mit “Ecken und Kanten” eben diese nicht mehr hat … und auch wenn Eric und Falk an der Situation am wenigsten zu tun haben – und wahrscheinlich alles versucht haben das Drama zu verhindern – wenn 100% der Sendungen die man noch regelmäßig gehört hat wegen des Weggang des Moderators entfallen werden … bleibt einem selbst nur der Abgang … Sunshine Live … es war mal ein Sender der gefesselt hat.
Afterwork mit Falk und Eric trifft meinen Musiikgeschmack leider nicht mehr so und Classics miit beiden ist für mich überwiegend hast du schonmal gehört … es giibt nur noch wenige melodien mit dem Aha-Erlebnis “Was war das gleich nochmal?”.

Ich schalte daher persönlich auch ab.

Es wird keine weiteren Ausschnitte mehr geben.

Euer Playlistknecht aka SplitterMan aka ModemMan
es war schön mit euch


In Memoriam Francisco Alejandro Gutierrez

Franky Gee (* 19. Februar 1962 in Havanna, Kuba; † 22. Oktober 2005 in Palma de Mallorca, Spanien; eigentlich Francisco Alejandro Gutierrez) war ein US-amerikanischer Sänger und Rapper, der als Kopf des Musikprojekts Captain Jack einige Erfolge verbuchen konnte. (Quelle Wikipedia)

Auf Sunshine Live moderierte er Ende der 90er die Sendung Power Monday.


Nackter Spaziergang in Mannheim

In Mannheim ging ein Nackter mit Handtuch und Fahrrad durch den Stadtteil Jungbusch spazieren.
Wenn man weiß, dass Sunshine Live 2006, zwei Jahre nach dieser Meldung, ebenfalls nach Mannheim Jungbusch umzog, wird das Problem von Falk noch kurioser.

Ein Nackter unterwegs     


Zu viel getrunken

Ein Autofahrer auf der B 303 hatte einwenig zu sehr ins Glas geschaut.

5,2 Promille     


Bitte nicht anrufen

Charly moderiert einen Classic in den normalen Sendestunden an. 2005 wurden sie noch gesondert angeteast und erschienen einmal die Stunde. Von dieser Absetzung ist man inzwischen glücklicherweise wieder abgekommen.

2005-01-17-od-nicht anrufen 1     

Bei den Hörern kam dies etwas verwirrend an … und die Telefonleitungen glühten.
2005-01-17-od-nicht anrufen 2     


Sitzt du bequem?

Warum fragt Philipp eine Hörerin, ob sie bequem sitzt?

Sitzt du bequem?     

Sie hat die richtige Lösung gewusst … 2005 war der 01379er Call-in leider noch auf großer Flur in den deutschen Radiostationen zu hören.


Suppenkasper

Charly kann ein Lied nicht mehr hören … und dann kann durchaus mal folgendes herauskommen.

Ich esse meine Suppe nicht     


SQ1

Charly erinnert sich an eine Werbung aus der Anfangszeit von Sunshine Live.

Sequenzel Wan     


Das Eigenleben des Computers

Charly hat am Anfang der Sendestunde einige Probleme zu starten. Der Computer wollte scheinbar nicht so wie er.
Besonders gut zu hören am Anfang übrigens das erste Newsbett von Sunshine Live … Das heutige Wetterbett hat mehr als nur eine Anleihe davon abbekommen.

Das Eigenleben des Computers