Sind denn in Koselitz alle nur noch betrunken?

Könnt ihr euch noch an Paddys vier Uhr Nachrichten erinnern?
Dem Klubbingman passierte auf einer Liveübertragung einmal ähnliches.
Am 8. Juli 2006 erklärte er kurz vor zwei jedem Hörer, ob dieser wollte oder nicht, wie “betrunken” man doch gerade in Koselitz auf dem Koselitz Markt war.
Mit wieviel Promille er diese doch etwas längere Moderation durchgeführt hat, ist jedoch nicht überliefert.

Alles betrunken in Koselitz?     


Ohne Jingles geht es nicht

Charly will in Overdrive gerne den Veranstaltungstipp moderieren. Es gibt nur ein kleines Problem. Wenn man die entsprechenden Jingles nicht in den Computer einbucht, will er diese auch partout nicht abspielen.

Ohne Jingles geht es nicht     


Sunshine Live ist 1Live

Was passiert wenn Paul van Dyk beim Überspielen der Vonyc Sessions nicht aufpasst und auch die Sunshine Live-Technik nicht groß durchört?
Da kommt dann der falsche Sender auf dem anderen Sender. So passiert in der Sendung vom 18. Januar 2007.

Sunshine Live ist 1Live     


Schon fertig?

Das Ende der Platte kommt manchmal sehr unvorbereitet.

Schon fertig?     


Paddy und die 4 Uhr Nachrichten

MixMission 06 – Paddy moderiert eine Liveübertragung aus Dresden. Nicht mehr so ganz nüchtern kam er um kurz nach vier schließlich auf die Idee Nachrichten moderierenn zu wollen. Bei einem anderen Radio hatte er das schließlich auch schon mal gemacht. Aber es klang wahrscheinlich nicht so wie an diesem Tag.
Frohen ersten Mai und hoffentlich wenig Kater vom Tanz in den Mai.

Paddy moderiert 4 Uhr-Nachrichten     


Paddy war bei der Swedish House Mafia

Abschiedskonzert der Swedish House Mafia in Frankfurt.
Paddy war wohl etwas zu lange da, denn der Morningclub am Tag darauf war nicht gerade sein bester. Ein Beispiel mit dem verunglückten Jakob hatten wir ja bereits.

Paddy ist absolut geplättet vom Konzert. Ein “etwas” anderer Einstieg in die Sendestunde.

Das war das Größte was ich jemals erlebt habe     

Ich bin ein wenig langsam im Kopf     

Wo kommt die hocherotische Stimme her? Von der Swedish House Mafia.

Wenn ihr euch wundert ...     


Was war denn das schon wieder?

Eigentlich wollte Charly den Toptrack richtig anmoderieren. Eigentlich – denn der Computer hatte etwas dagegen.

Was war denn das schon wieder?     


Wir sind heute zu doof für alles!

Paddy und Jakob waren mit vielen anderen aus dem Haus Sunshine Live auf dem Abschiedskonzert der Swedish House Mafia in Frankfurt. Beide mussten jedoch am nächsten Morgen im Morningclub richtig ran. Die sführte jedoch zu Aussetzern und Verpeilern hoch fünf. Sehr zu empfehlen ist auch das “Stein-Schere-Papier”-Spiel am Ende des Ausschittes . Hier kann man die Verpeilung der beiden an diesem Morgen so richtig miterleben.

Wir sind heute zu doof für alles!     

Das ist unglaublich!

Die Moderation der Extended Version gestaltet sich am Anfang etwas schwieriger als Gedacht. Auslöser war Susa. Die hatte nämlich etwas ganz und gar ungeschicktes gemacht. Das Bett war weg.

Das ist unglaublich     


Ihr könnt mich heute in die Tonne treten

Eric ist angesichts des Endes von Dr. House stark verwirrt. So verwirrt und vverpeilt, dass er sogar in einer Sendung versehentlich zweimal das gleiche spielt. Ein Anschllag von Klubbingman tat sein übriges.

Ihr könnt mich heute in die Tonne treten